Kinderyoga

 50 % Zuschuss durch staatliche Bildungsprämie möglich!

Kinderyogalehrerausbildung 12.06.2016Ausbildung zum / zur Kinderyogalehrer/in (bzw. Kinderyoga-Kursleiter/in)
April – Oktober 2018

Grundsätzliches
Active sporty girlsYoga für Kindermeditation,yoga,zenCartoons_Sport_Yoga_Anim_Dog_V_ULES_0162(3).jpgb7The boy and girl at sportChildren's yoga. The little boy does exercise.Girl in Yoga Posemn_make_sets_25Children's yoga. The little boy does exercise.x-defaultCreative educationMIX_yoga-05boy doing yogaGirl practice yogachild girl doing fitness exercisesYoung girl doing yogafotolia_29590484_xs-neugf_Tom_YogaBM_Kelly_Yogfotolia_37949689_xs-neuMIX_yoga-02fotolia_29150512_xs-neuHände spielender Kinder vor Blumenwiese
Kinder überraschen uns Erwachsene immer wieder mit ihrem Reichtum an Intuition, Neugierde, Lebensfreude, Kreativität, Lernfähigkeit und Fantasie. Bereits im Kindergarten begegnen unsere Kinder allerdings zunehmendem Leistungsdruck und damit verbundenem Stress, Informationsüber­flutung durch Fernsehen, Internet, sozialen Netzwerken, der Verarmung direkter zwischenmensch­licher Begegnung und gesundheitlichen Belastungen (z.B. Bewegungsmangel, mangelnde Konzentra­tionsfähigkeit oder Hyperaktivität). Um diesen Entwicklungen entgegenzusteuern, benötigen Kinder Unterstützung auf emotionaler, geistiger und körperlicher Ebene. Yoga kann bei dieser Aufgabe als wissenschaftlich erprobte Maß­nahme zur Gesundheitsförderung einen nachhaltigen und wertvollen Beitrag leisten:

Positive Wirkungen von Yoga auf Kinder und Jugendliche

  • trainiert Grob- und Feinmotorik
  • entwickelt ein positives Körpergefühl
  • verhindert gesundheitliche Schäden von Bewegungsmangel und Übergewicht
  • verbessert die Selbstwahrnehmung und das Einfühlungsvermögen in andere
  • verbessert die kognitiven Leistungen und die Konzentrationsfähigkeit
  • fördert eine optimistische und offene Einstellung gegenüber der Zukunft und zum Leben im Allgemeinen
  • unterstützt die Entwicklung von Gelassenheit und Lösungsorientierung
  • ermöglicht ein Gleichgewicht zwischen Körper, Seele und Geist

Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich bevorzugt an Erzieher und Lehrer, bereits ausgebildete Yogalehrer aller Traditionen und an andere medizinisch-pädagogische Berufsgruppen wie z.B. Physiotherapeuten oder Sport- und Gymnastiklehrer. Die Ausbildung eignet sich ebenso für alle, die Kinderyoga unterrichten möchten. Voraussetzungen Erfahrungen aus eigener Yogapraxis und pädagogischer Arbeit mit Kindern sind von Vorteil, jedoch keine zwingende Voraussetzung für die Ausbildung.

Voraussetzungen

Erfahrungen aus eigener Yogapraxis und pädagogischer Arbeit mit Kindern sind von Vorteil, jedoch keine zwingende Voraussetzung für die Ausbildung.

Ausbildunginhalte

Die Ausbildung vermittelt unmittelbar anwendbares Handwerkszeug zur Anleitung von Kinderyogastunden im Kindergarten, Schule, Hort, Verein u. a. aus der Praxis für die Praxis (Stundenbilder zu unterschiedlichen Themen, Meditations- und Entspannungsübungen, etc.) sowie pädagogisches und didaktisches Hintergrundwissen.

Ausbildungsinhalte

Praxismodul I

  • Geschichte und Philosophie des Yoga
  • Neurobiologische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • Lernverhalten von Kindern
  • Ethische Richtlinien für (Kinder-)Yogalehrer
  • Unterrichtsgestaltung im Kinderyoga
  • Lernkomponenten im Kindergarten / Vorschulalter
  • Pädagogische Lerninhalte im Kinderyoga-Unterricht mit Kindergartenkindern
  • Sprachförderung im Kindergarten

Praxismodul II

  • Aktueller Gesundheitszustand von Kindern und Jugendlichen
  • Bedeutung von Yoga für die Gesundheitserziehung von Kindern und Jugendlichen
  • Persönlichkeitsentwicklung von Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren
  • Unterrichtspraxis für Kinder im Grundschulalter
  • Bedeutung von Affirmationsversen im Kinderyoga
  • Erarbeiten einer Yogastunde für Kinder in der Grundschule (Struktur, Themen)
  • Übersicht über die bekanntesten Yogastile
  • Kleine hinduistische Götterkunde
  • Unterrichten von Kindern mit besonderen Bedürfnissen (z.B. Konzentrations- oder Verhaltensauffälligkeiten, körperliche Einschränkungen)

Praxisseminar III

  • Einblicke in die Philosophie des Yoga – Patañjali’s Yoga-Sutras
  • Entwicklung von Jugendlichen in der Pubertät
  • Wirkung von Yoga bei Jugendlichen
  • Unterrichtspraxis für Jugendliche mit Aṣṭāṅga Vinyasa Yoga
  • Prāṇāyāma- und Meditationsübungen gegen Schulstress
  • Unterrichtspraxis für Jugendliche
  • Das yogische Energiesystem der Mudras
  • Nada Yoga und Mantras im Yogaunterricht von Teens
  • Bedeutung der Chakras im Yoga-Unterricht
  • Moderierte Kinderyogastunden der Kursteilnehmer

Dauer

Ausbildung bei Yoga Balance Augsburg 3 Wochenenden (60 UE à 45 Minuten) Samstag / Sonntag       09:00 – 18:00 Uhr (jeweils 1 Stunde Mittagspause)

Termine 2018

Praxismodul I                            28./29.04.2018
Praxismodul II                           14./15.07.2018
Praxismodul III                         20./21.10.2018

Ausbildungskosten

EUR 890,00 Im Preis enthalten sind Seminargetränke, Snacks, ausführliche Skripte (über 500 Seiten), die Prüfungsgebühr und das Zertifikat.

Abschluss

Die Ausbildung zum / zur Kursleiter/in für Kinderyoga schließt mit einer selbst gestalteten und präsentierten Kinderyogastunde ab. Nach Teilnahme an den drei Ausbildungsmodulen sowie dem Bestehen der Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „KursleiterIn für Kinderyoga“ bzw. „KinderyogalehrerIn“ bei vorhandener Qualifikation als YogalehrerIn.

Detaillierte Informationen zur Kinderyoga-Ausbildung (Ausbildungsinhalte, Termine, Kosten, etc.) finden Sie hier.

Informationen zur Bildungsprämie       http://www.bildungspraemie.info

Referenzschreiben von bisherigen Teilnehmern der Kinderyogalehrer-Ausbildung